Vielfältige Bauaufgaben begleiten uns seit Bürogründung bei dieser Zehlendorfer Villa aus dem Jahre 1910. Die erste Bauaufgabe bestand in der Planung und Umsetzung des Dachausbaus: In das sehr hohe Spitzdach wurde eine Kuppel eingesetzt. Die gemauerten Wände, die Kuppel und die großen Fensterflächen vermitteln eine Raumqualität, die nicht an einen gängigen Dachausbau denken lässt. Durch die Weiterführung des Treppenhauses mit denselben Stil- und Bauelementen sowie der Aufmauerung der tragenden Treppenhallenwände, fügt sich das neue Geschoss wie selbstverständlich in den bestehenden Grundriss.

Nach diversen Innenausbauplanungen der letzten Jahre wurde der Wintergarten zum Garten hin, in Anlehnung an das vorhandene Vorbild, neu konzipiert und die Fassade mit einem neuen Fenster nach Süden geöffnet.

+

07 + 071 NIKLAS

DACHAUSBAU  EINER VILLA IN BERLIN

WFL 550 qm

 

DACHAUSBAU

ERNEUERUNG DES WINTERGARTENS

BIBLIOTHEK

FARBKONZEPT TREPPENHAUS

 

DIREKTAUFTRAG LPH 1-9

Realisiert 2003-2004 //  2015 // 2020

 

AUFTRAGGEBER

Privat

 

MIT

Alexandra Roullé / Isabell Eggerth

 

FACHPLANER
Tragwerksplanung

Niehues Winkler Ingenieure / Berlin